Regelwerk

§ 1 Netzwerkübergreifende Regeln

§ 1.1 Verbotene Handlungen

Beleidigungen, Spam, Bedrohen, Erpressen und Provokationen sind verboten. Als Spammen gilt dieselbe Nachricht (auch umgeschriebene Nachrichten mit der gleichen Bedeutung sind gemeint) dreimal innerhalb von zwei Minuten zu senden. Ausgenommen sind wichtige Nachrichten vom Team. Das mehrfache Nutzen des /pay-Befehls wird wie ein Chatnachrichten-Spam geahndet. Zahlenspiele oder Versteigerungen in öffentlichen Chats sind verboten. Das automatische Schreiben und Senden von Nachrichten ist verboten. Ausgenommen sind automatisierte Nachrichten vom Server. Das Bewerben von Waren durch Multi-Accounts ist verboten und gilt als Chatnachrichten-Spam.

§ 1.2 Verbotene Inhalte

Extremistische, ethisch inakzeptable und pornografische Inhalte sind strengstens verboten. Politische und religiöse Inhalte sind zwar grundsätzlich nicht verboten, aber unerwünscht. Jedoch sind diese im öffentlichen Chat verboten. Die Administration behält sich vor, unvoreingenommen gewisse politische und religiöse Inhalte als Ausnahmen gelten zu lassen.

§ 1.3 Konstruktive Kritik

Kritik darf gerne geäußert und besprochen werden. Kritik, die ausfallend, provokativ oder nicht konstruktiv geäußert wird, ist nicht erlaubt. Die Bewertung oder Umfragen über Teammitglieder und Arbeiten jeglicher Form sind ebenfalls nicht erlaubt.

§ 1.4 Vortäuschung von Teammitgliedschaften

Die Vortäuschung einer Teammitgliedschaft oder einer anderen besonderen Funktion (Beispiele: Streamer Jr., Streamer und Streamer+) ist verboten.

§ 1.5 Nennung von Serveradressen

Die Nennung von vollständigen Serveradressen (Domain inkl. Top-Level-Domain), die nicht Zerjin betreffen (z.B. fremde Minecraft-, TeamSpeak-, Discord-Server), ist verboten.

§ 1.5.1 Ausnahmeregelung für Serveradressen

Die Adresse wurde vom Empfänger angefragt; so darf sie nur über private Nachrichten übermittelt werden.

§ 1.6 Umgang mit fremden Daten

Fremde Daten dürfen in keinem Fall weitergegeben werden.

§ 1.7 Handel mit virtuellen Gütern

Auf Zerjin dürfen ausschließlich virtuelle Güter gehandelt werden. Dies bezieht sich auch auf unsere Plattformen wie Discord und das Forum. Wer virtuelle Güter auf den zuvor genannten Plattformen (Zerjin-Server, Zerjin-Discord, Zerjin Forum) gegen echtes Gut wie z.B. reales Geld (in Form von Wertgutscheinen, PayPal, o.ä.) handeln möchte, führt einen Regelverstoß aus. Das Handeln mit Skins, Schematics oder anderen Minecraft-Inhalten wie Kosmetiks darf umstandslos gehandelt werden. Zerjin übernimmt bei Echtgeldhandel keine Haftung, sollte es zu einem Betrug kommen.

§ 1.8 Vortäuschung fremder Identitäten

Das bewusste Vortäuschen fremder Identitäten oder Clan-Zugehörigkeit ist in jeglicher Art und Weise verboten. Spieler, deren Namen eine gefälschte Clan-Mitgliedschaft nachweisen sollen, sind nicht geduldet. Eine Clan-Mitgliedschaft mit gefälschten Clan-Items vorzutäuschen, ist untersagt.

§ 1.9 Umgehen von Verwarnungen, Mutes und Banns

Mithilfe von Multi- und Alt-Accounts Verwarnungen, Mute- und Banns zu umgehen, ist verboten.

§ 1.10 Bug-Using

Das Missbrauchen von Serverfehlern, das sogenannte Bug-Using, ist untersagt. Diese Fehler sind dem Team zu melden.

§ 1.11 Phishing

Phishing bzw. das Stehlen von Accountdaten ist strengstens verboten.

§ 1.12 Befolgung von Anweisungen

Den Anweisungen von jeglichen Teammitgliedern ist Folge zu leisten.

§ 1.13 Erkennung von Teammitgliedern

Teammitglieder sind auf den offiziellen Plattformen von Zerjin durch eine eindeutige Rangbezeichnung und Zusatzkennung „Team“ zu erkennen.

§ 1.14 Bestrafungen

Bestrafungen werden vom Team ausgesprochen, wenn Nutzer gegen festgelegte Regeln verstoßen.

§ 1.15 Beschwerden über Teammitglieder

Beschwerden über Teammitglieder können nur über die Admin-E-Mail-Adresse: info@Zurikan.de übermittelt und bearbeitet werden.

§ 1.16 Missbrauch von Rechten

Ausgegebene Ränge mit etwaigen Rechten dürfen nicht missbraucht werden. Das Team behält sich das Recht vor, durch Kauf erlangte Rechte wegen Missbrauch ohne Vorankündigung zu entziehen. Eine Erstattung wird bei einem Regelverstoß ausgeschlossen.

§ 1.17 Umgehen von Blockierungen

Das Umgehen von blockierten und reservierten Wörtern, Sätzen, Links, E-Mail-Adressen und anderweitige Funktionen ist strengstens untersagt.

§ 1.18 Schaden des Netzwerkes

Ein vorsätzliches Schaden des Netzwerkes Zerjin wird hart bestraft.

§ 1.19 Vortäuschung falscher Tatsachen

Das Vortäuschen falscher Tatsachen zur Behinderung des Supports oder Vortäuschen eines Hilfebedarfs ist verboten.

§ 2 Regeln zu Fehlverhalten/Bestrafungen

§ 2.1 Entscheidungen über das Strafmaß

Die Entscheidungen über das Strafmaß werden durch mehrere Faktoren beschlossen. Das Strafmaß wird allein durch das Team beschlossen. Wird eine besondere Schwere festgestellt, können schwere Strafen erhoben werden. Jeder Spieler, der Verwarnungen, Mute- und Bannumgehungen mithilfe von Multi- und Alt-Accounts umgeht, fällt unter § 1 Absatz 9.

§ 2.2 Präventive Maßnahmen

Entscheidungen über präventive Maßnahmen zum Schutz des Servers können vom Team ergriffen werden, obwohl noch kein Fehlverhalten erfolgt ist. Hierfür muss ein hinreichender Verdacht für ein Fehlverhalten vorliegen, das dem Netzwerk Zerjin schadet.

§ 3 Regeln zu Minecraft-Servern

§ 3.1 Spielernamen

Spielernamen oder Teile eines Spielernamens können auf einer serverinternen Blacklist stehen, wenn der Name als belästigend oder nicht geeignet empfunden wird. Das Team sperrt den Spieler so lange, bis dieser seinen Usernamen ändert.

§ 3.2 Ersetzung von InGame-Werten

Es gibt keinen Anspruch auf Ersetzung von InGame-Werten (Münzen, Leveln, Items und ähnlichem).

§ 3.3 Verliehene Ränge und Rechte

Verliehene Ränge und Rechte sind accountgebunden und werden nur im Ermessen der Administration auf einen anderen Account übertragen.

§ 3.4 Unerlaubte Modifikationen und Serverfehler

Items, die durch unerlaubte Modifikationen (Hacked Clients, Cheats) oder Serverfehler entstanden sind, müssen zerstört oder an das Team übergeben werden.

§ 3.5 Modifikationen

Alle Modifikationen, die Vorgänge vollkommen automatisieren, sind verboten. Modifikationen können auf Anfrage erlaubt werden. Die Entscheidung wird vom Owner des Netzwerkes Zerjin getroffen. Es können allgemeine Entscheidungen (Genehmigungen für alle Spieler) und Einzelfallentscheidungen (Genehmigung für einen einzelnen Spieler) getroffen werden.

§ 3.6 Scammen und Griefen

Das sogenannte „Scammen“ (zum Beispiel Betrug beim Handeln, Teleport-Fallen und etwaige Tricks) oder „Griefen“ (Zerstören von Gebäuden anderer Spieler) ist auf dem Servernetzwerk verboten.

§ 3.7 Hacked Clients und visuelle Vorteile

Das Nutzen allerart „Hacked Clients" und visueller Vorteile ist strengstens verboten.

§ 3.8 Bots

Bots sind nur dann erlaubt, wenn diese zum Triggern von Maschinen genutzt werden. Die Funktion des Bots ist auf das Einloggen und Positionieren beschränkt.

§ 3.9 Obszöne Skins

Obszöne Skins sind verboten. Ob ein Skin in diese Kategorie fällt, entscheidet das Team nach eigenem Ermessen.

§ 3.10 Verwendung von Alt-Accounts

Die Verwendung von „Alt-Accounts" ist verboten. „Alt-Accounts“ sind Accounts, die über Dritte erworben oder geschenkt bekommen wurden.

§ 3.11 Erlaubte und verbotene Items

Es sind, außer duplizierte Items, Items mit rassistischem oder nationalsozialistischem Hintergrund, alle Items erlaubt, solange sie nicht den Server in jeglicher Form schädigen und/oder den Spielspaß anderer Spieler negativ beeinflussen.

§ 3.12 Karten

Karten, die für Minderjährige unangemessen sind, müssen unter Verschluss gehalten werden. Die Karten dürfen in einem verschlossenen Raum aufgehängt werden. Karten, die gegen geltendes Recht verstoßen, Gewalt im besonderen Maße sowie extremistische Inhalte zeigen, sind verboten.

§ 3.13 Extremistische, ethisch inakzeptable und pornografische Inhalte

Das Erstellen von extremistischen, ethisch inakzeptablen und pornografischen Inhalten ist strengstens verboten. (Dies bezieht sich besonders auf Bauten/Gebäude, Karten oder Items).

§ 3.14 Mindestabstand beim Bauen

Um eine freie Entfaltung beim Bauen zu ermöglichen, gilt ein Mindestabstand von 500 Blöcken zu anderen Spielern. (Am besten mit deinem Nachbarn abklären, wie viel Platz er vielleicht noch benötigt). Dies gilt nur für den Survival+ Server.

§ 3.15 Untergraben anderer Spieler

Das Untergraben anderer Spieler ist möglichst zu vermeiden, daher gilt § 3 Absatz 15.

§ 3.16 Töten und Dauerkillen

Das Töten sowie „Dauerkillen” von Spielern ist verboten.

§ 3.17 Item-Diebstahl und Griefen

Item-Diebstahl oder Griefen von Gebäuden anderer Spieler ist verboten.

§ 3.18 Aufforderung an Teammitglieder

Die Aufforderung im öffentlichen Chat an Teammitglieder auf private Nachrichten zu antworten, ist verboten.

§ 4 Regeln für Streamer

§ 4.1 Definition eines Streamers

Als Streamer gilt ein Spieler,wenn dieser mit dem Rang „Streamer“, „Streamer+“ oder „Streamer Junior“ ausgestattet wurde.

§ 4.2 Anspruch auf Ränge und Rechte

Es besteht keinerlei Anspruch seitens der Streamer auf die von der Administration freiwillig sowie kostenlos zugewiesenen Ränge, Gruppen oder Rechte. Diese können ohne Verwarnung dauerhaft wieder entzogen werden.

§ 4.3 Scammen und Griefen durch Streamer

Spieler mit einem Streamer-Rang dürfen grundsätzlich weder scammen noch griefen. Sollten sie allerdings Content für Twitch oder vergleichbare Video-/Streaming-Plattformen produzieren, gilt eine Ausnahmeregelung, wenn die erscammten oder gerieften Inhalte wieder dem betroffenen Spieler zurückgegeben und gegriefte Sachen wieder aufgebaut werden.

§ 4.4 Entzug von kostenlosen Rängen und Rechten

Auf kostenlose Ränge und Rechte, die vom Zerjin-Netzwerk vergeben wurden, hat der Nutzer keine Ansprüche. Diese Ränge können jederzeit wieder entzogen und auch neu vergeben werden.

§ 5 Regeln zum Discord-Server

§ 5.1 Benutzernamen

Namen dürfen nur alphanumerische Zeichen enthalten. Sonderzeichen sind erlaubt, ausgenommen am Anfang des Namens. Ausgenommen sind Namen, die einen falschen Eindruck über eine Teammitgliedschaft, Clanmitgliedschaft oder sonstigem Rang erzeugen.

§ 5.2 Betreten und Verlassen von Sprachkanälen

Das wiederholte Betreten und Verlassen eines Sprachchannels gilt als Spam und wird als solches geahndet.

§ 5.3 Stimmenverzerrer und Musikbots

Stimmenverzerrer, eigene Musikbots und Soundboards sind verboten. Die zur Verfügung stehenden Bots dürfen zum Abspielen von Musik benutzt werden, solange es sich nicht um extremistische, ethisch inakzeptable und pornografische Inhalte handelt.

§ 5.4 Audio- und Videoaufnahmen

Audio- und Videoaufnahmen sind ohne Einverständnis verboten und können bei Verstoß behördlich verfolgt werden. Ausgenommen von diesem Verbot sind die Räume für Aufnahmen. Das Betreten der Aufnahme-Räume ist automatisch eine Einwilligung zur Aufnahme.

§ 5.5 Umgehen von Blockaden

Das Umgehen von Sprach- und Schreibblockaden in Form von Channel-Bann, -Mutes, -Chat-Banns usw. ist verboten.

§ 5.6 Telefonstreiche

Telefonstreiche sind verboten.

§ 5.7 Missbrauch der Report-Funktion

Das Ausnutzen der Report-Funktion auf dem Discord-Server ist verboten.

§ 5.8 Markierungen von Teammitgliedern

Markierungen von Teammitgliedern sind auf dem Discord verboten.

§ 5.9 Markierungen durch Teammitglieder

Teammitglieder dürfen andere Teammitglieder markieren.

§ 5.10 Aufforderung an Teammitglieder

Die Aufforderung in öffentlichen Channels an Teammitglieder auf private Nachrichten zu antworten, ist verboten.

§ 5.11 Verifizierung von Spielern

Spieler gelten als verifiziert, wenn diese nachweislich auf dem Server aktiv sind.

§ 6 Regeln zum Forum

§ 6.1 Sinnlose Beiträge

Das Verfassen von sinnlosen Beiträgen, die keinen Nutzen bieten, ist verboten.

§ 6.2 Private Gespräche

Private Gespräche oder Diskussionen sind im öffentlichen Forum nicht gewünscht. Diese können in Privatchats geführt werden.

§ 6.3 Hochvoten von Beiträgen

Das Auffordern, Beiträge hochzuvoten, ist verboten.

§ 6.4 Auffällige Signaturen

Zu auffällige Signaturen, z.B. übergroße Schriften, Zeichenüberlängen oder übergroße Twitch- oder YouTube-Embeds, sind verboten. Ob eine Signatur zu auffällig ist, entscheidet das Team nach eigenem Ermessen.

§ 6.5 Erstellung von Forum-Accounts

Das Erstellen von Forum-Accounts mit Einmal-E-Mail-Adressen ist verboten.

§ 6.6 Anzahl der Benutzerkonten

Jeder Spieler darf nur ein Benutzerkonto im Forum besitzen und nutzen. Ist dieser gebannt, so gilt § 1 Absatz 9. Im Sonderfall kann nach Absprache mit dem Team eine Einzelfallentscheidung getroffen werden und ein Zweitaccount genehmigt werden.

§ 6.7 Missbrauch der Meldefunktion

Die Meldefunktion zu missbrauchen, ist nicht erlaubt.

§ 6.8 Sinnlose Erwähnungen von Teammitgliedern

Sinnlose Erwähnungen von Teammitgliedern in jeglichen Inhalten sind untersagt.

§ 6.9 Punktefarmen

Das Erstellen von vielen Beiträgen, die nicht hilfreich sind oder zu keinem Sinn führen, ist verboten, ebenso wie das dadurch entstehende Punktefarmen im Forum.

Haftungsausschluss zum Regelwerk

Die Regeln gelten für alle Plattformen des Zerjin-Netzwerkes. Der Spieler ist zur Nutzung der Plattform verpflichtet, die Regeln zu bestätigen. Das Nutzen der Plattformen und Dienste ist nicht gestattet, wenn die Regeln nicht gelesen und akzeptiert worden sind. Jeder, der die Zerjin-Netzwerke nutzt, muss die Regeln ohne Aufforderung eigenständig lesen und sich selbst über Änderungen der Regeln informieren. Es kann sonst zu Fehlern kommen, die mit Folgen enden können. Das Zerjin-Netzwerk behält sich das Recht vor, die Regeln jederzeit zu ändern.